0 kommentare
12 Min. Lesezeit
Jul 22, 2022

Es gibt einen Haufen Arbeit, wenn du eine leistungsstarke Seite erstellen willst.

Eine Seite blind zu erstellen, ist eine schlechte Strategie, denn du solltest wissen, welche Art von Inhalt erstellt werden muss, welche Keywords verwendet werden sollen und wie viele Backlinks mindestens erforderlich sind, damit deine Seite an Zugkraft gewinnt.

Deshalb neigen die meisten Vermarkter*Innen dazu, die SERP-Landschaft zu analysieren, bevor sie eine Seite zu bestimmten Ziel-Keywords erstellen. Zu diesem Zweck solltest du eine gründliche SERP-Recherche durchführen, die Stärken der Konkurrenten bewerten und allgemeine SERP-Muster erkennen. Auf diese Weise kannst du herausfinden, ob die Spitze erreichbar ist und, wenn ja, wie viel Mühe es kosten würde, dorthin zu gelangen. Diese wertvollen Erkenntnisse helfen dir, eine qualitativ hochwertige Seite zu erstellen, die deine Konkurrenten in der SERP übertrifft.

Wir freuen uns, dir mitteilen zu können, dass wir unser neues Tool – SERP Analyzer – eingeführt haben, das die Top-SERP-Websites und alle ihre wichtigen Metriken zeigt. Hier möchten wir dir eine vollständige Übersicht über dieses Tool und seine einzigartigen Möglichkeiten geben. Los geht’s!

Was macht das SERP Analyzer Tool?

Wie alle Suchmaschinen zeigt auch der SERP Analyzer von SE Ranking eine Liste der am besten platzierten Seiten für ein bestimmtes Keyword. Aber im Gegensatz zur realen SERP gibt dir dieses Tool nicht nur Snippets mit ihren URLs, Titeln und Beschreibungen, sondern bietet dir auch tonnenweise Einblicke in jeden SERP-Mitbewerber.

Das Tool analysiert die Seite jedes SERP-Mitbewerbers anhand von über 110 OnPage- und OffPage-Parametern, definiert Durchschnittswerte für die analysierte SERP und bewertet dann jede Metrik für jede Seite anhand dieser Durchschnittswerte. Wenn zum Beispiel die Seite X eine 214 Zeichen lange Beschreibung hat, während andere Seiten in derselben SERP einen kürzeren Meta-Tag für die Beschreibung haben, markiert SERP Analyzer den Wert in Rot, damit du ihn korrigieren kannst.

Alle analysierten Metriken gehören zu einer der vier Gruppen:

  • Seiteninhalt und Keyword-Dichte
  • Seitenerfahrung
  • Backlinks und Domain-Alter und -Autorität
  • Interne und externe Verlinkung

Der SERP Analyzer von SE Ranking hilft dir, mehrere Aufgaben zu lösen, darunter:

  • Herausfinden, welche Seiten die Top-Positionen in der SERP besetzen
  • die verschiedenen SEO-Kennzahlen der Seiten eingehend zu analysieren, um wertvolle Erkenntnisse für dich zu gewinnen
  • Verstehen allgemeiner Muster und Identifizieren der wichtigsten Ranking-Faktoren für eine bestimmte SERP
  • Herausfinden, welche Art von Inhalten die Top-Mitbewerber anbieten, welche Struktur ihre Seiten haben und wie gut sie optimiert sind

Wie verwendet man SERP Analyzer?

Nun, lass uns sehen, wie man das Tool verwendet. Um eine SERP-Analyse durchzuführen, führe einfach die folgenden Schritte aus:

  1. Wähle entweder eine Desktop- oder eine mobile SERP zur Analyse.
  2. Wähle die Tiefe der Analyse: Das Tool zeigt detaillierte Einblicke in 3 bis 50 SERP-Rivalen.
  3. Wähle ein beliebiges Land und eine Region: Von den USA bis Südafrika.
  4. Gib einen oder mehrere Suchbegriffe ein, für die du die bestplatzierten Seiten sehen möchtest.
  5. Klicke schließlich auf die Schaltfläche “Analyse starten”, um den SERP-Bericht zu erhalten.
Einstellungen eines SEPR Analyzer-Audits

Im Bericht siehst du die meisten der notwendigen Daten zu den Top-SERP-Websites und alle wichtigen Metriken auf einem einzigen Bildschirm. Schauen wir uns nun die Funktionen der einzelnen Berichtsmodule anwe.

Welche Daten erhältst du?

Ganz oben auf dem Bildschirm befindet sich eine Leiste mit den Daten, die du zuvor eingegeben hast. Auf dem Screenshot unten siehst du, dass das Tool Daten für den 19. Juli 2022 bereitstellt. Diese Analyse basiert auf der Recherche der Top-10-Konkurrenten von Google in Deutschland, und es handelt sich um die Desktop-SERP.

Bedingungen für die SERP-Analyse

Hier kannst du auch ein Keyword wählen, für das das Tool einen Bericht anzeigt.

Auswahl der Keywords für den SERP-Analyse-Bericht

Darüber hinaus bietet der SERP-Bericht ein Diagramm mit verschiedenen SEO-Kennzahlen aller top-platzierten Seiten (wir werden dieses Diagramm etwas später im Detail besprechen), sowie eine Tabelle mit der Liste der analysierten Seiten.

Die Tabelle enthält alle notwendigen Daten zu jedem SERP-Mitbewerber:

  • Seine Position in den Suchergebnissen für ein bestimmtes Keyword.
Analysierte Webseiten werden mit ihren Rankings in einer Liste angezeigt
  • Das SERP-Snippet mit einem Seitentitel, einer Beschreibung und einer URL.
SERP-Snippets werden vollständig mit Titel, Beschreibung und URL angezeigt
  • Alle wichtigen Seitenparameter wie Prognose des organischen Traffics, Länge des Titels und der Beschreibung, Anzahl der verweisenden Domains, Grammatikfehlerrate, Domain-Alter usw. Wenn du alle Metriken der Seite sehen willst, klicke auf den Knopf mit den drei horizontalen Punkten.
  • Seitenstruktur: Seitentitel, Beschreibung und alle Überschriften. Klicke einfach auf drei vertikale Punkte, um eine Aufschlüsselung des Inhalts zu sehen.
  • OnPage-Wert, der die Qualität der Seite anhand von Keywords, Inhaltsparametern und technischen Metriken bewertet. Die Punktzahl hängt von der Anzahl der auf der analysierten Seite gefundenen Probleme und dem Gewicht der einzelnen Probleme ab.
Für jede Seite wird einen OnPage-Wert angeben – eine Bewertung, wie gut die Seite für ein Keyword optimiert ist.

Wie liest man das SERP Analyzer-Diagramm?

Zusätzlich zu der Tabelle, die alle URLs auflistet, bietet SERP Analyzer eine leicht lesbare Grafik. Es soll den Nutzern helfen, die Top-Suchergebnisse zu vergleichen und bestimmte Muster zu erkennen. Du hast zum Beispiel festgestellt, dass alle Seiten mit Top-Rankings eine größere Anzahl von Backlinks haben. Das bedeutet, dass du mehr Backlinks zu deiner Website generieren solltest, um deine Konkurrenten zu übertreffen.

Die Grafik mit ausgewählten Metriken hilft dir sofort Muster im Bezug auf Metriken zu erkennen

Im Diagramm siehst du einen Vergleich der verschiedenen Parameter, die jede Seite in der Spitzengruppe hat. Wenn du die im Diagramm angezeigten Parameter ändern möchtest, klicke einfach auf die Schaltfläche Metriken hinzufügen. Du siehst dann alle Metriken mit Kontrollkästchen. Füge die Parameter hinzu, die du analysieren möchtest, und entferne einfach überflüssige Punkte.

Hier kannst du einzelne Seiten analysieren oder Daten nach 5/10 gruppieren, um Durchschnittswerte für die 5/10/20 wichtigsten Seiten zu erhalten. Wähle einfach die Option Gruppieren nach.

Siehe Screenshot: Das Tool hat die Daten nach 5 gruppiert, so dass du die Top 5 der Suchergebnisse mit den Seiten vergleichen kannst, die derzeit unter den Top 6-10 rangieren. Hier kannst du sehen, dass die Top 5 Seiten im Durchschnitt 330 verweisende Domains haben, während die Top 6-10 Suchergebnisse nur 4 verweisende Domains haben.

Vergleich von Metriken für die Webseiten in TOP 5 SERP
Vergleich von Metriken für die Webseiten in unter TOP 5 SERPs, also  auf Positionen 6 bis 10

Außerdem kannst du bestimmte Seiten aus dem Diagramm ausblenden, um dich auf die Analyse der wichtigsten Seiten zu konzentrieren – klicke einfach auf die Schaltfläche Anzeigen/Ausblenden. Diese ausgeblendeten Seiten können wieder angezeigt werden, wenn du die Schaltfläche noch einmal klickst.

Achte auf die Umschalttaste – du kannst sie verwenden, um deine SERP-Analyse noch genauer zu machen. Mit dem Schalter kannst du eine bestimmte Seite von den Berechnungen der durchschnittlichen Parameterwerte ausschließen – ihre Metriken werden den SERP-Bericht nicht beeinflussen. Nehmen wir an, du betreibst einen E-Commerce-Shop. Mit Hilfe dieser Funktion kannst du große Websites wie Amazon oder eBay ausschließen (wir empfehlen dir, dies während des Starts deines Projekts zu tun) und dich auf kleinere E-Commerce-Seiten wie deine konzentrieren.

Gewisse Seiten kann man aus dem Vergleich und Analyse ausschließen – einfach auf die Umschalttaste klicken

Wie kann der SERP Analyzer dir bei der Erstellung eines Briefings helfen?

Jetzt weißt du aus der Vogelperspektive, mit wem du in der SERP konkurrieren wirst. Der nächste Schritt besteht darin, die Inhaltsanalyse deiner Konkurrenten zu vertiefen und einen Plan für die Erstellung einer neuen, leistungsstarken Seite zu erstellen. Verwende dazu die Abschnitte Mitbewerbervergleich und SEO-Aufgaben.

Im Abschnitt Mitbewerbervergleich kannst du mehrere konkurrierende Seiten nebeneinander analysieren und daraus Ideen für deine zukünftige Seite ableiten – ihre Struktur, ihren Text und ihre Keywords. Außerdem unterscheidet dieses Tool zwischen primären und sekundären Inhalten – du kannst sehen, wo jede Bedingung gefunden wurde: Titel, URL, Produktbeschreibung, usw. Das Tool liefert Daten darüber, wie oft ein bestimmter Begriff auf der Seite erwähnt wurde; es hilft dir, die Keyword-Dichte auszugleichen.

Häufigst verwendete Begriffe werden mit Suchvolumen und solchen Metriken wie TF*IDF, Dichte und Stelle der Nutzung, angezeigt

Darüber hinaus kannst du über 30 Parameter der Seiten deiner Konkurrenten Seite für Seite überprüfen: Z.B. die Länge des <title>-Tags, die Anzahl der Wörter auf einer Seite, Domain Trust, die Anzahl der externen und internen Links, usw.

Vergleich von OnPage-Metriken zwischen deiner Webseite und der deiner Mitbewerber

Unter Inhalt findest du einen detaillierten Vergleich der Inhalte deiner Mitbewerber, einschließlich Titel, Beschreibungen und Überschriften.

Inhaltliche Metriken wie Title, Description und Überschriften H1 bis H4 im Vergleich zu Konkurrenten

Hier kannst du Ideen für deinen Inhalt, deine Seitenstruktur, Begriffe usw. sammeln.

Diese wertvollen Daten aus dem Wettbewerbsvergleich können dann mit SEO-Aufgaben kombiniert werden, die du im nächsten Abschnitt findest. Es handelt sich um eine Aufgabenliste mit allen Problemen und Vorschlägen aus dem Bericht, geordnet nach ihrer Wichtigkeit. Du kannst diese Liste anpassen, indem du die Priorität änderst, Aufgaben entfernst und neue hinzufügst.

Unter SEO-Aufgaben in SERP Analyzer bekommst du die Liste mit Problemen, die du beheben musst, sortiert nach Priorität, Kategorie oder Status

Diese Empfehlungen und Daten können dir dabei helfen, gut durchdachte Briefings für Webmaster oder Content-Autoren zu erstellen. Das Tool spart dir also wertvolle Zeit bei der Erstellung einer hochwertigen Seite von Grund auf.

Was macht den SERP Analyzer einzigartig?

Nachdem wir uns nun angeschaut haben, was das Tool kann und wie es dir helfen kann, eine leistungsstarke Seite zu erstellen, möchten wir einige besondere Fähigkeiten des SERP Analyzers hervorheben, die ihn von anderen ähnlichen Lösungen abheben.

  • Mit diesem Tool kannst du definieren, welche Rankingfaktoren für deine Ziel-SERP wichtig sind. Anstatt blind neue Seiten zu erstellen, kannst du dich auf die entscheidenden Parameter konzentrieren, die sich direkt auf Rankings und Traffic auswirken. Siehe, was deine Mitbewerber tun, und verwende deren bewährte Verfahren bei der Erstellung deiner eigenen Seite. Wenn z. B. alle Seiten auf den vorderen Plätzen lange Titel haben, die für Desktop-Nutzer üblich sind, solltest du diesem Beispiel folgen und das Gleiche tun.
  • SERP Analyzer bietet alle wichtigen Daten über die Spitzenreiter der SERPs auf einem einzigen Bildschirm. In der Vergangenheit wurden alle notwendigen Informationen für eine umfassende Analyse aus verschiedenen Quellen zusammengetragen, z. B. aus Keyword-Recherch
  • e- und Content-Tools, Backlink-Checks, usw. Aber jetzt ist alles an einem einzigen Ort. Dank übersichtlicher Dashboards und gut gestalteter Abschnitte kannst du dir schnell einen Überblick über die SERP-Landschaft verschaffen, ohne zwischen verschiedenen Tools hin- und herwechseln und Daten in Tabellenkalkulationen kopieren zu müssen.
  • Das Tool ist für jede Sprache und jeden Standort verfügbar. Wenn du Details für ein neues Audit hinzufügst, kannst du die genaue Region eines Landes angeben. Beginne einfach mit der Eingabe von Stadt, Bundesland oder Region, und das Tool macht dir einen Vorschlag, wie du im Screenshot unten sehen kannst.
SERP Analyzer  ist für jede Sprache und Region verfügbar

Das Tool verfügt über flexible Einstellungen. Zum Beispiel:

  • Du kannst die Anzahl der zu analysierenden Mitbewerberseiten wählen: Von 3 bis 50 Suchergebnissen.
  • Das Tool ermöglicht es dir, Daten zu gruppieren (wir haben diese Option im vorherigen Abschnitt besprochen). Außerdem kannst du jede Seite einzeln in einem Diagramm analysieren.
  • Du kannst eine beliebige Kombination von Metriken im Diagramm wählen und irrelevante Seiten ausblenden.

All diese Funktionen werden dir helfen, deine SERP-Analyse genauer zu machen.

Wie kann man den SERP Analyzer mit einer vorläufigen Keyword-Recherche optimal nutzen?

Nun gut, wir haben die Vorteile unseres neuen Tools beschrieben. Aber wir möchten uns auf einen wichtigen Punkt konzentrieren.

Bevor du eine SERP-Analyse durchführst, empfehlen wir dir, die Vorteile dem SEO-Keyword-Recherche-Tool von SE Ranking zu nutzen. Warum ist dieser Schritt so wichtig?

Die Keyword-Recherche ist ein Tool, das du dann benutzen kannst, wenn du wenig oder keine Ahnung hast, welche Keywords du genau anpeilen willst. Füge ein Kern-Keyword ein und das Tool wird dir eine Vielzahl von Keyword-Ideen liefern. Es werden ähnliche, verwandte und Keywords mit geringem Suchvolumen angezeigt.

Du kannst ein Keyword bewerten, indem du auf Metriken wie Suchvolumen und Keyword-Schwierigkeit achtest, die SERP-Merkmale untersuchst und die Liste der Top-10-Mitbewerber überprüfst.

Suchvolumen und Keyword-Schwierigkeit sollen zuerst für jedes Keywords analysiert werden, für das du eine Seite optimieren willst. Je höher die Schwierigkeit ist, desto schwieriger wird es, für dieses Keyword zu ranken
Organische SERP zeigen die Top-Seiten für das angegebene Keywords an

Wie du im Screenshot sehen kannst, liefert dieses Tool grundlegende Seitenmetriken, wie z. B. die Menge des Traffics und die Anzahl der Keywords, für die die Seite rangiert.

Vergiss nicht, den Abschnitt “Organischer SERP-Verlauf” zu besuchen, wo du überprüfen kannst, wie stabil die SERP für ein bestimmtes Keyword ist und wie sich die Top-Player im Laufe der Zeit verändert haben.

Mit der Keyword-Recherche kannst du also vielversprechende Keywords für deine neuen Seiten finden. Und mit dem SERP Analyzer kannst du bei der Analyse der SERP-Top-Websites viel tiefer gehen und dich über deren Stärken und Schwächen informieren. So weißt du, was du tun musst, um in den SERPs aufzusteigen.

Probiere es jetzt aus!

Wir haben dir alle Vorteile unseres neuen Tools vorgestellt. Jetzt ist dein Zug. Möchtest du es ausprobieren? Gehe zum SERP Analyzer Tool auf der SE Ranking Plattform.

Wenn du SE Ranking noch nicht verwendest, melde dich für unsere 14-tägige kostenlose Testversion an und entdecke alle Tools, die wir innerhalb unserer All-in-One SEO-Plattform anbieten!

Wir hoffen, dass du dieses neue Tool sehr nützlich finden wirst und freuen uns auf deine Meinung! Lass uns in den Kommentaren wissen, was wir tun können, um es noch besser zu machen 😉

Abonniere unseren Blog

Erhalte Neuigkeiten, Fachartikel und Tipps zu SEO, SEA und Online Marketing in deinen Posteingang.

Danke!
Du bist erfolgreich für unseren Blog abonniert!
Bitte prüfe deine E-Mail, um die Anmeldung zu bestätigen.
Post
Write a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.